12/2022 I Geschäftsanbahnung I Eisenbahnbau, Bahntechnik und Schienenverkehr I Ägypten

Vom 04. bis 08. Dezember 2022 führt DEinternational Egypt LLC gemeinsam mit der AHK Ägypten im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz, eine Geschäftsanbahnung nach Ägypten durch. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit MENA Business GmbH mit Unterstützung des Verbands der Bahnindustrie e.V. Es handelt sich dabei um eine projektbezogene Fördermaßnahme im Rahmen des Markterschließungsprogramms für KMU. Zielgruppe sind vorwiegend kleine und mittlere deutsche Unternehmen (KMU).

Ziel der Geschäftsanbahnung ist es, deutschen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) den Einstieg in den ägyptischen Markt zu erleichtern und zu weiteren Erfolgen in ihrer Exporttätigkeit zu führen. Die Teilnehmenden erhalten durch deutsche Institutionen branchen- bzw. themenspezifische Informationen zum Markt hinsichtlich politischer und rechtlicher Rahmenbedingungen, Wirtschaftsinformationen sowie künftiger Marktentwicklungen, kulturspezifischer Besonderheiten etc. aus erster Hand. Im Mittelpunkt stehen für die Teilnehmenden im Vorfeld abgestimmte, individuelle Gesprächstermine mit potenziellen Kunden und Partnern. Zur Vorbereitung werden den Teilnehmenden eine detaillierte Zielmarktanalyse und individuelle Kompaktinformationen zum Zielmarkt zur Verfügung gestellt.Ägypten gehört zu den wichtigsten Märkten für Eisenbahnbau und Eisenbahntechnik im gesamten Nahen Osten.

Der Sektor ist jedoch aufgrund fehlender Investitionen und Wartung in einem sehr schlechten Zustand. Um diese Situation zu ändern, hat die Regierung ambitionierte Projekte für den Nah- und Fernverkehr aufgestellt. Hierbei spielt die geplante Elektrifizierung der Bahn, ebenso wie die Modernisierung und Vergrößerung des existierenden Bahnnetzes eine zentrale Rolle. Aktuell sind viele verschiedene Projekte im Bahnsektor in unterschiedlichen Planungs- und Umsetzungsstadien. Im Rahmen der Restrukturierungskampagnen ist ein Streckenausbau von 1000 km geplant mit einer expliziten Einbindung von Hurghada am Roten Meer, von der neuen Hauptstadt östlich von Kairo und von Luxor im Süden des Landes. Hier werden zahlreiche Geschäftsmöglichkeiten auch für deutsche Unternehmen entstehen.

Interessierte Unternehmen können sich bis zum 01. September 2022 bei dem MENA Business GmbH anmelden.

Weitere Informationen

Nähere Informationen sowie das Anmeldeformular entnehmen Sie bitte dem Flyer
Eine Übersicht zu weiteren Projekten des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU finden Sie unter www.ixpos.de/markterschliessung.

Kurzinfo
GESCHÄFTSANBAHNUNG:
im Rahmen des Markterschliessungsprogramms für KMU
Branche:Eisenbahnbau, Bahntechnik und Schienenverkehr
Zielgruppe:Deutsche KMU
Zielland:ÄGYPTEN
Ort:Kairo
Termin:04. bis 08. Dezember 2022
Anmeldefrist01. September 2022
Martina Ziebell
ziebell@mena-business.com
030-20 64 81 77
030-20 64 81 78

https://mena-business.com/projekte-normal/default/
Ägypten 12/2022
GESCHÄFTSANBAHNUNG im Rahmen des Markterschliessungsprogramms für KMU
für deutsche Unternehmen im Bereich Eisenbahnbau, Bahntechnik und Schienenverkehr
https://mena-business.com/wp-content/uploads/2018/11/Default_Projektbeschreibung.pdf

Anmeldeunterlagen noch nicht verfügbar

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.