MENA Business: Your partner for market entry in Germany and the Middle East and North Africa

The MENA Business team gives you comprehensive advice on all aspects of business in the Middle East and North Africa. MENA Business is the official liaison office of the German-Arabian Chamber of Industry and Commerce (AHK Egypt) in Germany and the first point of contact for questions about market entry in Egypt.

MENA Business works in close cooperation with all German Chambers of industry and Commerce) in the MENA region and regularly conducts market entry programs for the Federal Ministry of Economics and Energy (BMWi).

MENA Business: Your partner for market entry in Germany and the Middle East and North Africa.

The MENA Business team gives you comprehensive advice on all aspects of business in the Middle East and North Africa. MENA Business is the official liaison office of the German-Arabian Chamber of Industry and Commerce (AHK Egypt) in Germany and the first point of contact for questions about market entry in Egypt.

Read more about our current projects:

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

new

09/2019 | Jordanian-German Symposium on Waste management & Recycling, Amman, 9th September 2019

Im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogrammes organisiert MENA Business GmbH in Zusammenarbeit mit German RETech Partnership, der Universität Rostock und der Amman Chamber of Industry vom 07. bis 10. September 2019 eine Leistungsschau zum Bereich Abfallwirtschaft und Recycling. Ziel der Reise ist es, deutsche Firmen bei ihrem Markteintritt sowie beim Auf- und Ausbau von ihren Geschäftsaktivitäten in Jordanien zu unterstützen.

Zur Teilnahme laden wir herzlich deutsche Anbieter von Technologien und Dienstleistungen im Bereich Abfall- und Recyclingtechnik ein. Im Rahmen der Delegationsreise werden Unternehmen, Institutionen und Referenzprojekte in Amman besucht.

09/2019 | Jordanian-German Symposium on Waste management & Recycling, Amman, 9th September 2019

Im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogrammes organisiert MENA Business GmbH in Zusammenarbeit mit German RETech Partnership, der Universität Rostock und der Amman Chamber of Industry vom 07. bis 10. September 2019 eine Leistungsschau zum Bereich Abfallwirtschaft und Recycling. Ziel der Reise ist es, deutsche Firmen bei ihrem Markteintritt sowie beim Auf- und Ausbau von ihren Geschäftsaktivitäten in Jordanien zu unterstützen.

more...
Zur Teilnahme laden wir herzlich deutsche Anbieter von Technologien und Dienstleistungen im Bereich Abfall- und Recyclingtechnik ein. Im Rahmen der Delegationsreise werden Unternehmen, Institutionen und Referenzprojekte in Amman besucht.

 

Brief information
SYMPOSIUM:
Business symposium on Waste management and Recycling
Sector:Waste management & Recycling
Target group:Companies and institutions from the waste sector
Country:JORDAN
Venue:Amman Chamber of Industry
Date:09 September 2019
Registration:until 19 August 2019
Contact
Johannes Wingler
wingler@mena-business.com
030-20 45 58 60
030-20 64 81 78
Further information
 Further information and registration form will follow shortly

https://mena-business.com/projekte-normal/jordanien-09-2019/
Jordanien 09-2019
Symposium in Amman
for companies and institutions from the waste and recycling sector
?lang=en

02/2019 | Geschäftsanbahnung für deutsche Unternehmen im Bereich Zivile Sicherheitstechnologien und -dienstleistungen

Ziel dieser Geschäftsanbahnung ist es, deutschen kleinen und mittleren Unternehmen den Einstieg in den algerischen sowie den tunesischen Markt für zivile Sicherheitsprodukte und -dienstleistungen zu erleichtern und zu weiteren Erfolgen bei ihren Exporttätigkeiten zu verhelfen. Gezielt werden individuell vorbereitete Geschäftsgespräche mit potentiellen Geschäftspartnern für B2B-Treffen vermittelt, Besuche bei Referenzprojekten, Unternehmen und Institutionen durchgeführt sowie allgemeine und branchen- bzw. themenspezifische Informationen durch deutsche und lokale Experten und Multiplikatoren vorgestellt.

Im Rahmen einer Präsentationsveranstaltung vor Ort haben deutsche Unternehmen die Möglichkeit, dem ausländischen Fachpublikum ihre Produkte und Dienstleistungen bzw. mögliche Kooperationsfelder vorzustellen. Anhand verschiedener Gruppentermine und individueller Einzelgespräche in Algerien und Tunesien können die Geschäftsmöglichkeiten für das eigene Unternehmen ergründet sowie wichtige persönliche Kontakte vor Ort geknüpft werden.

02/2019 | Geschäftsanbahnung für deutsche Unternehmen im Bereich Zivile Sicherheitstechnologien und -dienstleistungen

Ziel dieser Geschäftsanbahnung ist es, deutschen kleinen und mittleren Unternehmen den Einstieg in den algerischen sowie den tunesischen Markt für zivile Sicherheitsprodukte und -dienstleistungen zu erleichtern und zu weiteren Erfolgen bei ihren Exporttätigkeiten zu verhelfen.
more...

Gezielt werden individuell vorbereitete Geschäftsgespräche mit potentiellen Geschäftspartnern für B2B-Treffen vermittelt, Besuche bei Referenzprojekten, Unternehmen und Institutionen durchgeführt sowie allgemeine und branchen- bzw. themenspezifische Informationen durch deutsche und lokale Experten und Multiplikatoren vorgestellt.

Im Rahmen einer Präsentationsveranstaltung vor Ort haben deutsche Unternehmen die Möglichkeit, dem ausländischen Fachpublikum ihre Produkte und Dienstleistungen bzw. mögliche Kooperationsfelder vorzustellen. Anhand verschiedener Gruppentermine und individueller Einzelgespräche in Algerien und Tunesien können die Geschäftsmöglichkeiten für das eigene Unternehmen ergründet sowie wichtige persönliche Kontakte vor Ort geknüpft werden.

Kurzinfo
GESCHÄFTSANBAHNUNG:
für deutsche Unternehmen im Bereich Zivile Sicherheitstechnologien und -dienstleistungen
Branche:Zivile Sicherheitstechnik
ZielgruppeDeutsche KMU
ZielländerALGERIEN und TUNESIEN
Orte:Algier und Tunis
Termin:10. bis 15. Februar 2019
AnmeldefristBis auf weitere verlängert
Ansprechpartner
Johannes Wingler
wingler@mena-business.com
030-20 45 58 86
030-20 64 81 78
Weitere Informationen

https://mena-business.com/projekte-normal/algerien-und-tunesien-02-2019/?lang=en/
Algerien/Tunesien 02-2019
Geschäftsanbahnung für deutsche Unternehmen im Bereich Zivile Sicherheitstechnologien und -dienstleistungen
Ziel der Geschäftsanbahnung ist der Einstieg in den algerischen sowie tunesischen Markt für zivile Sicherheitsprodukte und -dienstleistungen und die Unterstützung bei ihren Exporttätigkeiten.
https://mena-business.com/wp-content/uploads/2018/11/GAB_Ziv_Sich_Algerien_Tunesien_2019-1.pdf
?lang=en

02/2019 | Informationsveranstaltung für deutsche Unternehmen zum Thema Abfallwirtschaft im Irak | Hannover

MENA Business organisiert in Zusammenarbeit mit der IHK Hannover, dem deutschen Wirtschaftsbüro Irak und German RETech eine Informationsveranstaltung für deutsche Unternehmen zum Thema Abfallwirtschaft im Irak. Die Tagesveranstaltung findet am 26.02.2019 bei der IHK in Hannover statt.

Deutsche Unternehmen erhalten einen umfassenden Einblick in die Marktentwicklung, die rechtlichen Rahmenbedingungen und potenziellen Geschäftsmöglichkeiten im Irak. Die Veranstaltung deckt die Themen Abfallmanagement mit Schwerpunkt Recycling, Waste-to-Energy Lösungen und Minimierung von Deponiemengen ab. Das kompakte Format der Veranstaltung bietet branchenspezifische Daten und Fakten zum Zielmarkt sowie Erfahrungsberichte von deutschen Unternehmen, die bereits vor Ort tätig sind.

02/2019 | Informationsveranstaltung für deutsche Unternehmen zum Thema Abfallwirtschaft im Irak | Hannover

MENA Business organisiert in Zusammenarbeit mit der IHK Hannover, dem deutschen Wirtschaftsbüro Irak und German RETech eine Informationsveranstaltung für deutsche Unternehmen zum Thema Abfallwirtschaft im Irak. Die Tagesveranstaltung findet am 26.02.2019 bei der IHK in Hannover statt.

mehr...
Deutsche Unternehmen erhalten einen umfassenden Einblick in die Marktentwicklung, die rechtlichen Rahmenbedingungen und potenziellen Geschäftsmöglichkeiten im Irak. Die Veranstaltung deckt die Themen Abfallmanagement mit Schwerpunkt Recycling, Waste-to-Energy Lösungen und Minimierung von Deponiemengen ab. Das kompakte Format der Veranstaltung bietet branchenspezifische Daten und Fakten zum Zielmarkt sowie Erfahrungsberichte von deutschen Unternehmen, die bereits vor Ort tätig sind.
Kurzinfo
Informationsveranstaltung:
Abfallwirtschaft im Irak
Branche:Abfallwirtschaft
Zielland:IRAK
Zielgruppe:Deutsche KMU
Ort:Hannover
Termin:26. Februar 2019
Anmeldefrist15.01.2019
Ansprechpartner
Martina Ziebell
ziebell@mena-business.com
030-20 64 81 77
030-20 64 81 78
Weitere Informationen

https://mena-business.com/projekte-normal/irak-02-2019/?lang=en/
Irak 02-2019
Informationsveranstaltung für deutsche Unternehmen zum Thema Abfallwirtschaft im Irak
Deutsche Unternehmen erhalten einen umfassenden Einblick in die Marktentwicklung, die rechtlichen Rahmenbedingungen und potenziellen Geschäftsmöglichkeiten im Irak.
https://mena-business.com/wp-content/uploads/2018/12/Infoletter-Informationsveranstaltung_Irak_Abfallmanagement-201900226-MZ.pdf
?lang=en

06/2019 | Chancen für deutsche Bahnindustrieunternehmen beim Ausbau und der Sanierung der ägyptischen Bahninfrastruktur

Ägypten gehört zu den wichtigsten Märkten für Eisenbahnbau und Eisenbahntechnik im gesamten Nahen Osten. Der Sektor ist dringend auf Investitionen angewiesen. Ägypten verfügt über rund 5.000 Schienenkilometer, wovon nur ein Drittel zweispurig befahren werden kann. Die ägyptische Bahn besitzt ca. 600 Lokomotiven für den Personenverkehr und 225 Lokomotiven für den Güterverkehr. Zugunfälle haben in den letzten Jahren immer wieder die Mängel im Sektor sichtbar gemacht. Das Wachstum des Schienenverkehrs hinkt dem ägyptischen Bevölkerungswachstum von rund 2,5% pro Jahr weit hinterher.

Vom 22. bis 26. Juni 2019 führen MENA Business GmbH und die Deutsch-Arabische Industrie- und Handelskammer (AHK Ägypten) in Zusammenarbeit mit dem Verband der Bahnindustrie in Deutschland e.V. (VDB) eine Reise zur Geschäftsanbahnung nach Kairo, Ägypten, durch. Ziel dieser Geschäftsanbahnung ist es, deutschen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) den Einstieg in den ägyptischen Markt zu erleichtern und zu weiteren Erfolgen in ihrer Exporttätigkeit zu führen.

06/2019 | Chancen für deutsche Bahnindustrieunternehmen beim Ausbau und der Sanierung der ägyptischen Bahninfrastruktur

Ägypten gehört zu den wichtigsten Märkten für Eisenbahnbau und Eisenbahntechnik im gesamten Nahen Osten. Der Sektor ist dringend auf Investitionen angewiesen. Ägypten verfügt über rund 5.000 Schienenkilometer, wovon nur rund ein Drittel zweispurig befahren werden kann. Die ägyptische Bahn besitzt ca. 600 Lokomotiven für den Personenverkehr und 225 Lokomotiven für den Güterverkehr.

mehr...
Zugunfälle haben in den letzten Jahren immer wieder die Mängel im Sektor sichtbar gemacht. Das Wachstum des Schienenverkehrs hinkt dem ägyptischen Bevölkerungswachstum von rund 2,5% pro Jahr weit hinterher.

Vom 22. bis 26. Juni 2019 führen MENA Business GmbH und die Deutsch-Arabische Industrie- und Handelskammer (AHK Ägypten) in Zusammenarbeit mit dem Verband der Bahnindustrie in Deutschland e.V. (VDB) eine Reise zur Geschäftsanbahnung nach Kairo, Ägypten, durch. Ziel dieser Geschäftsanbahnung ist es, deutschen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) den Einstieg in den ägyptischen Markt zu erleichtern und zu weiteren Erfolgen in ihrer Exporttätigkeit zu führen.

Kurzinfo
GESCHÄFTSANBAHNUNG:
Chancen für deutsche Bahnindustrieunternehmen beim Ausbau und der Sanierung der ägyptischen Bahninfrastruktur
Branche:Eisenbahnbau, Bahntechnik, Schienenverkehr
Zielgruppe:Deutsche KMU
Zielland:ÄGYPTEN
Ort:Kairo
Termin:22.06 bis 26.06.2019
Anmeldefrist22. März 2019
Ansprechpartner
Johannes Wingler
wingler@mena-business.com
030-20 45 58 60
030-20 64 81 78
Weitere Informationen

https://mena-business.com/projekte-normal/aegypten-06-2019/?lang=en/
Ägypten 06/2019
Geschäftsanbahnung für deutsche Unternehmen und Zulieferer aus dem Bereich Eisenbahnbau, Bahntechnik und Schienenverkehr.
Chancen für deutsche Bahnindustrieunternehmen beim Ausbau und der Sanierung der ägyptischen Bahninfrastruktur.
https://mena-business.com/wp-content/uploads/2018/12/Infoletter_GAB_Aegypten_Eisenbahnbau_Bahntechnik_Schienenverkehr_2019.pdf
?lang=en

11/2019 | Markterkundung im Sudan: Branchenübergreifende Delegationsreise

Der Sudan verfügt über umfangreiche Ressourcen. Einige neue Investitionsvorhaben bieten gute Möglichkeiten für deutsche Anbieter. Schwerpunkte sind ein Hafen- und zwei Energieprojekte sowie der Ausbau des verarbeitenden Gewerbes.

MENA Business bietet in Kooperation mit der Deutsch-Arabischen Industrie- und Handelskammer eine Delegationsreise zur Sondierung des Marktes im 4. Quartal 2019 an.

Brief information
MARKTERKUNDUNG:
Branchenübergreifende Delegationsreise
Branchen:Umwelttechnik, Maschinen- / Anlagenbau (insbesondere Lebensmittel- und Verpackungsindustrie, Lebensmitteltechnologien), Bauwirtschaft und Transportsektor
Zielgruppe:Deutsche KMU
Zielland:SUDAN
Ort:Khartoum
Termin:16. bis 20. November 2019
Anmeldefrist20.09.2019
Contact
Johannes Wingler
wingler@mena-business.com
030-20 45 58 60
030-20 64 81 78
Further information

https://mena-business.com/projekte-normal/sudan-09-2019/
Sudan 11-2019
Markterkundung im Sudan
Branchenübergreifende Delegationsreise
https://mena-business.com/wp-content/uploads/2019/01/Sudan_MEK_2019_BMWi_MEP2019_Flyer_d_Sudan.pdf
?lang=en

General events

Intercultural Training Courses "Doing Business in the Arab World"

MENA Business offers customized intercultural training courses on "Doing Business in the Arab World".

more...
Our next course will take place on 05.03.2019 at the Chamber of Industry and Commerce in Hannover.

Further information and the registration form can be found under the following link.

Anmeldeunterlagen noch nicht verfügbar

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.