NEU

11/2021 Geschäftsanbahnung I Aus- und Weiterbildung I Vereinigte Arabische Emirate und Oman

Vom 07. bis 11. November 2021 führt MENA Business GmbH in Zusammenarbeit mit der AHK Vereinigte Arabische Emirate, dem Delegiertenbüro der Deutschen Wirtschaft in Oman und iMOVE im Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) eine Geschäftsanbahnung zum Thema Aus- und Weiterbildung in die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) und das Sultanat Oman durch. Die Geschäftsanbahnung kann als Vorbereitung zur Messe GESS in Dubai genutzt werden, die im Anschluss an die Delegationsreise stattfindet.

Während der 5-tägigen Reise erhalten deutsche Unternehmen einen umfassenden Einblick in die konkreten Geschäftsmöglichkeiten im Bereich Aus- und Weiterbildung in den Vereinigten Arabischen Emiraten und dem Oman und treffen vor Ort auf potentielle GeschäftspartnerInnen und die wichtigen Player aus Ministerien und Behörden.

Kurzinfo
GESCHÄFTSANBAHNUNG:
im Rahmen des BMWi-Markterschliessungsprogramms für KMU
für deutsche Unternehmen im Bereich Aus- und Weiterbildung
Branche:Aus- und Weiterbildung
Zielgruppe:Deutsche KMU
Zielland:VAE und OMAN
Ort:Dubai und Muscat
Termin:07. bis 11. November 2021
Anmeldefrist10. August 2021
Johannes Wingler
wingler@mena-business.com
030-20 45 58 60
030-20 64 81 78

https://mena-business.com/projekte-normal/vae-und-oman-11-2021/
VAE und Oman 11/2021
Geschäftsanbahnung im Rahmen des BMWi-Markterschliessungsprogramms für KMU
für deutsche Unternehmen im Bereich Aus- und Weiterbildung
https://mena-business.com/wp-content/uploads/2018/11/Default_Projektbeschreibung.pdf

11/2021 Geschäftsanbahnung I Aus- und Weiterbildung I VAE und Oman

Vom 07. bis 11. November 2021 führt MENA Business GmbH in Zusammenarbeit mit der AHK Vereinigte Arabische Emirate, dem Delegiertenbüro der Deutschen Wirtschaft in Oman und iMOVE im Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) eine Geschäftsanbahnung zum Thema Aus- und Weiterbildung in die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) und das Sultanat Oman durch. Die Geschäftsanbahnung kann als Vorbereitung zur Messe GESS in Dubai genutzt werden, die im Anschluss an die Delegationsreise stattfindet.

Während der 5-tägigen Reise erhalten deutsche Unternehmen einen umfassenden Einblick in die konkreten Geschäftsmöglichkeiten im Bereich Aus- und Weiterbildung in den Vereinigten Arabischen Emiraten und dem Oman und treffen vor Ort auf potentielle GeschäftspartnerInnen und die wichtigen Player aus Ministerien und Behörden. Das vielseitige Programm in Dubai und Muscat bietet branchenspezifische Daten und Fakten zum Zielmarkt sowie individuell zugeschnittene Informationen und Geschäftstermine.

In den vergangenen 50 Jahren haben sich die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) in einem beispiellosen Transformationsprozess zu einem der reichsten, modernsten und technologisch anspruchsvollsten Länder der Welt entwickelt. Um auch in Zukunft global konkurrenzfähig zu bleiben, müssen sich Wirtschaft und Politik der VAE den unterschiedlichsten Herausforderungen stellen. Eine davon ist, dem Land gut ausgebildete Arbeitskräfte auf allen Ebenen zur Verfügung zu stellen. Auch der Oman befindet sich auf dem Weg zu einer wissensbasierten Wirtschaft. Die Herausforderungen sind vielfältig. Die nationale Strategie für eine technische Berufs- und Weiterbildung “TVET-Oman” hat das Ziel, Diskrepanzen zwischen den Anforderungen des Arbeitsmarktes und den Fähigkeiten und Fertigkeiten der jungen Absolventen zu minimieren.

Interessierte Unternehmen können sich bis zum 10. August 2021 bei MENA Business GmbH anmelden.

Weitere Informationen

Nähere Informationen sowie das Anmeldeformular entnehmen Sie bitte dem Flyer.
Eine Übersicht zu weiteren Projekten des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU finden Sie unter www.ixpos.de/markterschliessung.

Kurzinfo
GESCHÄFTSANBAHNUNG:
im Rahmen des BMWi-Markterschliessungsprogramms für KMU
für deutsche Unternehmen im Bereich Aus- und Weiterbildung
Branche:Aus- und Weiterbildung
Zielgruppe:Deutsche KMU
Zielland:VAE und OMAN
Ort:Dubai und Muskat
Termin:07. bis 11. November 2021
Anmeldefrist10. August 2021
Martina Ziebell
ziebell@mena-business.com
030-20 64 81 77
030-20 64 81 78

https://mena-business.com/projekte-normal/vae-und-oman-11-2021/
VAE und Oman 11/2021
Geschäftsanbahnung im Rahmen des BMWi-Markterschliessungsprogramms für KMU
für deutsche Unternehmen im Bereich Aus- und Weiterbildung
https://mena-business.com/wp-content/uploads/2018/11/Default_Projektbeschreibung.pdf

09/2021 Geschäftsanbahnung I Petrochemie I Saudi-Arabien und Bahrain

Vom 26. bis 30. September 2021 führt MENA Business GmbH in Zusammenarbeit mit der Delegation der Deutschen Wirtschaft für Saudi-Arabien, Bahrain und Jemen (AHK Saudi-Arabien) und mit Unterstützung des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) im Auftrag des des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) eine Geschäftsanbahnung nach Dammam / Saudi-Arabien und Bahrain durch.

Ziel der Geschäftsanbahnung ist es, deutschen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) den Einstieg in den saudi-arabischen sowie den bahrainischen Markt zu erleichtern und zu weiteren Erfolgen in ihrer Exporttätigkeit zu führen.

Die Coronakrise wird in der arabischen Golf-Region nicht zu einer wesentlichen Änderung der Investitionsschwerpunkte führen. Die Öl- und Gasförderung, verbunden mit der Forcierung der Downstream-Industrien, bleiben dominant. Saudi-Arabien und Bahrain haben unabhängig voneinander eine „Vision 2030“ erstellt, in der ihre wirtschaftlichen Ziele formuliert werden, die bis 2030 umgesetzt werden sollen.

Das fünftägige Programm der Geschäftsanbahnung umfasst Briefings und Präsentationsveranstaltungen, die Wahrnehmung von individuellen Geschäftsgesprächen, Unternehmens- und Behördenbesuche sowie Netzwerkveranstaltungen. Die Teilnehmer erhalten durch deutsche Institutionen branchen- bzw. themenspezifische Informationen zum Markt hinsichtlich politischer und rechtlicher Rahmenbedingungen, Wirtschaftsinformationen sowie künftiger Marktentwicklungen, kulturspezifischer Besonderheiten etc. aus erster Hand. Im Mittelpunkt stehen für die Teilnehmer im Vorfeld abgestimmte, individuelle Gesprächstermine mit potenziellen Kunden und Partnern. Zur Vorbereitung werden den Teilnehmern eine detaillierte Zielmarktanalyse und individuelle Kompaktinformationen zum Zielmarkt zur Verfügung gestellt.

Interessierte Unternehmen können sich bis zum 28. Juni 2021 bei MENA Business GmbH anmelden.

Weitere Informationen

Nähere Informationen sowie das Anmeldeformular entnehmen Sie bitte dem Flyer

Eine Übersicht zu weiteren Projekten des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU finden Sie unter www.ixpos.de/markterschliessung

 

Kurzinfo
GESCHÄFTSANBAHNUNG:
im Rahmen des BMWi-Markterschliessungsprogramms für KMU
für deutsche Unternehmen im Bereich Petrochemie (Maschinen- und Anlagenbau)
Branche:Petrochemie
Zielgruppe:Deutsche KMU
Zielland:SAUDI-ARABIEN und BAHRAIN
Ort:Dammam und Manama
Termin:26. bis 30. September 2021
Anmeldefrist28. Juni 2021
Johannes Wingler
wingler@mena-business.com
030-20 45 58 60
030-20 64 81 78

https://mena-business.com/projekte-normal/saubi-arabien-und-bahrain-09-2021/
Saudi-Arabien und Bahrain 09/2021
Geschäftsanbahnung im Rahmen des BMWi-Markterschliessungsprogramms für KMU
für deutsche Unternehmen im Bereich Petrochemie (Maschinen- und Anlagenbau)
https://mena-business.com/wp-content/uploads/2021/05/Flyer_GAB_2021_KSA_Bahrain_Petrochemie.pdf

NEU

09/2021 Geschäftsanbahnung I Petrochemie I Saudi-Arabien und Bahrain

Vom 26. bis 30. September 2021 führt MENA Business GmbH in Zusammenarbeit mit der Delegation der Deutschen Wirtschaft für Saudi-Arabien, Bahrain und Jemen (AHK Saudi-Arabien) und mit Unterstützung des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) im Auftrag des des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) eine Geschäftsanbahnung nach Dammam / Saudi-Arabien und Bahrain durch.

Ziel der Geschäftsanbahnung ist es, deutschen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) den Einstieg in den saudi-arabischen sowie den bahrainischen Markt zu erleichtern und zu weiteren Erfolgen in ihrer Exporttätigkeit zu führen.

Kurzinfo
GESCHÄFTSANBAHNUNG:
im Rahmen des BMWi-Markterschliessungsprogramms für KMU
für deutsche Unternehmen im Bereich Petrochemie (Maschienen und Anlagen)
Branche:Petrochemie
Zielgruppe:Deutsche KMU
Zielland:SAUDI-ARABIEN und BAHRAIN
Ort:Dammam und Manama
Termin:26. bis 30. September 2021
Anmeldefrist28. Juni 2021
Johannes Wingler
wingler@mena-business.com
030-20 45 58 60
030-20 64 81 78

https://mena-business.com/projekte-normal/saubi-arabien-und-bahrain-09-2021/
Saudi-Arabien und Bahrain 09/2021
Geschäftsanbahnung im Rahmen des BMWi-Markterschliessungsprogramms für KMU
für deutsche Unternehmen im Bereich Petrochemie
https://mena-business.com/wp-content/uploads/2021/05/Flyer_GAB_2021_KSA_Bahrain_Petrochemie.pdf

01/2022 Geschäftsanbahnung I Bergbau und Rohstoffe I Marokko

Vom 23. bis 27. Januar 2022 führt MENA Business GmbH in Kooperation mit der Deutschen Industrie- und Handels-kammer in Marokko (AHK Marokko) und mit Unterstützung des VDMA Mining im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) eine Geschäftsanbahnungsreise in Marokko mit Schwerpunkt Bergbau / Rohstoffe durch. Es handelt sich dabei um eine projektbezogene Fördermaßnahme im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für kleine und mittlere deutsche Unternehmen (KMU). Sollten die Auswirkungen der globalen Corona-Pandemie eine physische Durchführung vor Ort nicht zulassen, kann das Projekt, in Abstimmung mit den Teilnehmern, auf ein digitales Format umgestellt werden.

Der Bergbausektor spielt in Marokko eine wichtige Rolle und ist ein wesentliches Standbein der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung des Königreichs. Das zeigt sich in seinem Anteil am Bruttoinlandsprodukt von fast 9 %, wie eine GTAI-Recherche aus Dezember 2020 ergab. Deutsche Technik genießt hohes Ansehen: Marokko importiert rund ein Viertel der Bergbaumaschinen aus Deutschland. Maschinen "Made in Germany" wurden 2019 im Wert von 17,4 Mio. USD geordert.

Während der Reise werden deutsche Unternehmen einen umfassenden Einblick zu konkreten Geschäftsmöglichkeiten im Bereich Bergbau / Rohstoffe in Marokko erhalten und vor Ort auf potenzielle Geschäftspartner treffen. Das vielseitige Programm in Casablanca bietet einen Überblick zu branchenspezifischen Daten und Fakten des Zielmarkts sowie individuell zugeschnittene Informationen und Geschäftstermine.

Interessierte Unternehmen können sich bis zum 15. Oktober 2021 bei MENA Business GmbH anmelden.

Weitere Informationen

Nähere Informationen sowie das Anmeldeformular entnehmen Sie bitte dem Flyer

Landing page der GTAI zum Zielmarkt: Geschäftsanbahnung Marokko

Eine Übersicht zu weiteren Projekten des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU finden Sie unter www.ixpos.de/markterschliessung.

Kurzinfo
GESCHÄFTSANBAHNUNG:
im Rahmen des BMWi-Markterschliessungsprogramms für KMU
für deutsche Unternehmen aus dem Bereich Bergbau und Rohstoffe
Branche:Bergbau und Rohstoffe
Zielgruppe:Deutsche KMU
Zielland:MAROKKO
Ort:Casablanca
Termin:23. bis 27. Januar 2022
Anmeldefrist15 Oktober 2021
Johannes Wingler
wingler@mena-business.com
030-20 45 58 60
030-20 64 81 78

https://mena-business.com/projekte-normal/marokko-06-2021/
Marokko 6/2021
Geschäftsanbahnung im Rahmen des BMWi Markterschliessungsprogramms für KMU
Für deutsche Unternehmen aus dem Bereich Bergbau und Rohstoffe
https://mena-business.com/wp-content/uploads/2021/02/Flyer_GAB_2021_Marokko_Bergbau.pdf

01/2022 Geschäftsanbahnung I Bergbau und Rohstoffe I Marokko

Vom 23. bis 27. Januar 2022 führt MENA Business GmbH in Kooperation mit der Deutschen Industrie- und Handels-kammer in Marokko (AHK Marokko) und mit Unterstützung des VDMA Mining im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) eine Geschäftsanbahnungsreise in Marokko mit Schwerpunkt Bergbau / Rohstoffe durch. Es handelt sich dabei um eine projektbezogene Fördermaßnahme im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für kleine und mittlere deutsche Unternehmen (KMU). Sollten die Auswirkungen der globalen Corona-Pandemie eine physische Durchführung vor Ort nicht zulassen, kann das Projekt, in Abstimmung mit den Teilnehmern, auf ein digitales Format umgestellt werden.

Kurzinfo
GESCHÄFTSANBAHNUNG:
im Rahmen des BMWi-Markterschliessungsprogramms für KMU
für deutsche Unternehmen aus dem Bereich Bergbau und Rohstoffe
Branche:Bergbau und Rohstoffe
Zielgruppe:Deutsche KMU
Zielland:MAROKKO
Ort:Casablanca
Termin:23. bis 27. Januar 2022
Anmeldefrist15 Oktober 2021
Johannes Wingler
wingler@mena-business.com
030-20 45 58 60
030-20 64 81 78

https://mena-business.com/projekte-normal/marokko-06-2021/
Marokko 06/2021
Geschäftsanbahnung im Rahmen des BMWi-Markterschlissungsprogramms für KMU
Für deutsche Unternehmen aus dem Bereich Bergbau und Rohstoffe
https://mena-business.com/wp-content/uploads/2021/02/Flyer_GAB_2021_Marokko_Bergbau.pdf

Anmeldeunterlagen noch nicht verfügbar

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.